Tag der offenen Moschee

Sehr geehrte Damen und Herren, Werte Nachbarn

Seit 19 Jahren sind wir als die Schweizerische Islamische Glaubensgemeinschaft (SIG) Bürglen nun an der Weinfelderstrasse zu Hause. Wir laden Sie herzlich zum Tag der offenen Moschee (TOM) ein.

Der Tag der offenen Moschee bietet eine Plattform für den interreligiösen und interkulturellen Dialog. Diese Initiative bietet neugierigen Moscheebesuchern die Möglichkeit, die Muslime und ihre Moschee näher kennenzulernen. Wir hoffen dadurch einen aktiven Beitrag zum Abbau von Ängsten und Vorurteilen unter der Bevölkerung und damit einen Beitrag zum friedlichen Zusammenleben leisten zu können.

Zu den Angeboten an unserem TOM gehören Führungen, Ausstellungen, Büchertische und kulturelle Beiträge. Der Ablauf sieht wie folgt aus:

Datum: Der TOM findet am Sonntag, den 03. November 2019, statt.

Dauer: Die Moschee steht an diesem Tag den Besuchern von 11.00 bis 15.00 Uhr jederzeit zur Besichtigung zur Verfügung.

Führungen: Obwohl die Moschee in der oben genannten Zeitspanne durchgehend offen steht, ist die Teilnahme an einem der zwei Führungen zu empfehlen. Diese finden jeweils um 11.30 und um 13.15 Uhr statt.

TOM-Motto: Der jeweils festgelegte Themenschwerpunkt soll verdeutlichen, dass Muslime, die in Moscheen, Vereinen, Bildungs- und Kultureinrichtungen, Initiativgruppen und Aktionsbündnissen aktiv sind, sich längst mit den Themen der Gesamtgesellschaft auseinandersetzen und positiv hineinwirken möchten. Ebenso ermöglicht es dieses Schwerpunktthema, ein reales Bild der Muslime, das in der breiten Öffentlichkeit kaum Beachtung findet, in die Gesamtgesellschaft hineinzutragen. Zudem eröffnen die Themen jedes Jahr die Möglichkeit, das muslimische Selbstverständnis aus einer anderen Perspektive wiederzugeben. Das diesjährige Motto lautet: “Menschen machen Heimat/en”.

Apéro: Nach den Führungen bietet sich bei Kaffee und Kuchen und weiteren kulinarischen Köstlichkeiten die Möglichkeit für weiteren Austausch.

Beim Besuch einer Moschee gibt es keine speziellen Kleidungsvorschriften. Frauen müssen also kein Kopftuch tragen. Auf allzu aufreizende Kleidung sollte aber, genau wie bei einem Kirchenbesuch, verzichtet werden.

Es wird uns eine besondere Freude sein, Sie zusammen mit Ihrer Familie, Freunden und Bekannten begrüssen zu dürfen.

Für allfällige Fragen stehen wir Ihnen gerne unter +41 79 179 75 40 oder per E-Mail unter info@sig-buerglen.ch zur Verfügung.

Menü